D-Jugend 2020

Mit einer guten Hinrunde qualifiierte sich die Mannschaft für die Leistungsklasse in der D - 7er Staffel. Der Zusammenhalt innerhalb der Mannschaft und die Begeisterung für den Fussball wird von den Trainern groß geschrieben und die Jungs sind sehr motiviert mit dabei.

Der diesjährige Ausflug der D-Jugend führte die Mannschaft zum Bundesliga-Spiel gegen Bremen im Düsseldorfer Stadion. Mit dem Zug ging es von Bad Breisig los. Viel wurde erzählt, gespiel und zusammen Quatsch gemacht. Das stärkte den Teamgeist.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die D-Jugendmannschaft mit ihren Trainern

Wertvolle Unterstützung

Die D-Jugend vor ihrem Spiel in Westum

Erfolgreicher Saisonabschluss der D-Jugend

Beim letzten Spiel der Hinserie in der Kreisklasse 3 zeigten die Jungs und Mädels der JSG D-Jugend (Jahrgang 2006/2007) ihre beste Saisonleistung.

In einem kampfbetonten Spiel besiegte die Mannschaft die Mädels des SC 07 Bad Neuenahr mit 1:0. Diese galten als klarer Favorit, zumal sie mit 39:2 Toren auf Tabellenplatz 2 standen. Das  Hinspiel wurde mit 4:0 verloren. Das Tor des Tages schoss nach einem Konter Offensivspieler Mohamad Hamo.

Endlich zeigte die Truppe was in ihr steckt. Nach hinten wurde nach dem letzten klar verlorenen Spiel taktisch umgestellt und der Raum eng gemacht. Damit war es schwer für die spielstarken Mädels vor das sicher von Theo Siebold gehütete Tor zu kommen. Spielten sie sich doch einmal durch, waren die Abwehrspieler um Abwehrchef Tobias Wilbertz zur Stelle. Die Offensivspieler halfen immer wieder in der Defensive aus und leiteten mit schnellen Spielzügen und kraftraubenden Flügelläufen Offensivaktionen ein.

Oftmals in der Saison spielte die Mannschaft – die aus 16 Spielern/innen besteht -gegen die besser platzierten Mannschaften eine beherzte, gute 1. Halbzeit. In der 2. Halbzeit vielen dann zu oft und zu viele Gegentore. Das machte die Truppe beim letzten Spiel viel besser.

Alles in allem sind die Trainer und Betreuer Andreas Dierschke, Tim Kohlenbeck, Achim Odenthal und Christian Stingel mit dem Ablauf der Saison zufrieden. Die Kids sind jede Woche eifrig und zahlreich beim Training dabei und die Stimmung in der Truppe ist gut. Darauf legen die Betreuer besonderen Wert. Im Frühjahr 2019 geht es dann in einer neuen Gruppeneinteilung mit der Saison weiter.

 

 

 

 

Zum wiederholten Mal unterstützte Friedhelm (Fredi) Bast, Verkaufsleiter der Signal Iduna Versicherung, die Kinder- und Jugendfußballer(innen) der JSG Brohl-Lützing/Gönnersdorf. Dies ist eine willkommene und wertvolle Unterstützung für die sich die Jugendleiter der JSG im Namen der Kinder und Betreuer ganz herzlich bedanken. Die C-Mädchen Mannschaft erhielt ebenso neue Trikots wie die F II Jugend. Beide Mannschaften sind ein Novum für die JSG. Die Mädchenmannschaft ist die Erste in der JSG. Bei der F-Jugend konnte erstmals innerhalb eines Jahrgangs aufgrund der hohen Anzahl an Kindern eine 2. Mannschaft gemeldet werden. Die Mädchenmannschaft schlägt sich in dieser Spielzeit wacker. Leider führen eine unausgewogene Klasseneinteilung und sehr lange Fahrtwege zeitweise zu berechtigter Demotivation. Diese versucht das Trainerteam Jürgen Odenthal und Marco Behnke immer wieder mit viel Engagement aufzufangen. Die F II Jugend ist eine lebendige Gruppe aus fußballbegeisterten 7 jährigen und den Trainern Marco Philippi und Christian Heuser. Die absolvierten Spiele auf dem Sportplatz sind neu für die aus den Bambini kommenden Kinder. Es werden dabei zwar keine Ergebnisse gezählt und auch kein Schiedsrichter entscheidet über Spielsituationen, jedoch sind die Kids genauso eifrig beim Spiel dabei.

Weitere Informationen – auch zu den anderen Teams der JSG – sind im Internet abrufbar unter www.vfl-brohl.de

 

D-Juniorinnen in sportlichem Outfit

DJuniorinnen2016