Bis auf weiteres findet kein Spielbetrieb wegen Corona statt

Der Fußballverband Rheinland hat aufgrund der aktuellen Entwicklung der COVID-19-Pandemie nach intensiven Überlegungen entschieden, den kompletten Pflichtspielbetrieb ab 29.10.2020 zu unterbrechen. Eine eventuelle Fortsetzung des Spielbetriebs wird mit mindestens zwei Wochen Vorlauf angekündigt.

Mit neuem Trikotsatz in die Saison 2020/2021

Trainer Dennis Schütz überraschte seine Mannschaft mit einem neuen Satz Trikots für die gerade gestartete Saison 2020/2021. Die ortsansässige Firma Schütz Montagebau, die für Innenbau, Türen und Fenster steht, hat bereits in der Vergangenheit ihre Verbundenheit mit dem Team unter Beweis gestellt. Die Mannschaft bedankte sich bei ihrem Trainer und hofft, in der Zukunft durch gute Leistungen zu gefallen.

v.l.n.r. stehend: Dennis Schütz, Gordian Schmitz, Moritz Körner, Marco Behnke, Michael Ockenfeld, Andreas Heuser, Tim Kohlenbeck, Jonas Löpp, Christian Baltes, Heinrich Schumacher, Alexander Gleich, Stephan Apel,

sitzend: Marcel Näkel, Tom Schlorke, Constantin Rotaru, Willi Seul, Kai Kohlenbeck, Matthias Baltes, Patrick Weberskirch, Thomas Fabritius und Jan Flasshaar

 

Gedenkminute für Gerd Zenner

 

Kurz vor Anpfiff der Begegnung am 13.09.2020 versammelten sich beide Mannschaften zur Schweigeminute für den verstorbenen Ehrenvorsitzenden des VfL, Gerd Zenner.

 

SG Gönnersdorf/Brohl startet in die neue Saison

Nach dem Abbruch der letzten Saison aufgrund der Coronapandemie sind nun die Voraussetzungen für den Start in die Saison 2020/2021 unter Auflagen wieder gegeben und alle Fußballer sind froh, dass der Ball endlich wieder rollen kann. Das Trainerteam mit Dennis Schütz, Stephan Apel und Markus Mühleib trainiert fleißig und auch ein Trainingslagerwochenende in Rollesbroich (Nationalpark Eifel) konnte durchgeführt werden. Neben den Neuzugängen Marcel Näkel, Sefer Bobaj und Constantin Rotaru sind auch Marcel Gardelegen und Marco Bell wieder mit dabei.

 

Die Mannschaft, die bei Abbruch der letzten Saison auf dem letzten Platz der B-Klasse Rhein-Ahr rangierte, bekommt sozusagen eine zweite Chance auf den Verbleib in dieser Spielklasse. Die bisher gezeigten Ergebnisse in den Testspielen deuten allerdings darauf hin, dass dieses Unterfangen nicht leicht wird. Man muss aber auch bedenken, dass bei diesen Spielen jeweils etliche Stammkräfte fehlten. Wahrscheinlich wird es ausschlaggebend sein, in den Schlüsselspielen komplett antreten zu können und dass das Team geschlossen auftritt (einer für alle-alle für einen). Absprachegemäß finden die Heimspiele der Hinrunde in Brohl und die Rückspiele in Gönnersdorf statt. Der Rasenplatz in Brohl konnte die letzten 10 Tage gewässert werden und präsentiert sich trotz des trockenen und sehr heißen Sommers in gutem Zustand. Aufgrund der Hygienebestimmungen dürfen bis auf weiteres die Umkleideräume und Duschen in der Turnhalle nicht benutzt werden. Somit werden die Spieler und Schiedsrichter zunächst sich am Sportplatz oder in der Turnhalle umziehen müssen. Am 30.08.2020 wird das Pokalspiel gegen Miesenheim II um 14.30 Uhr in Brohl angepfiffen. Das erste Meisterschaftsspiel bestreitet die SG dann am 6.9.2020 um 14.30 bei der SG Ahrtal Hönningen in Insul auf dem dortigen Rasenplatz. Am 13.9.2020 findet um 14.30 die Begegnung gegen die SG Franken in Brohl statt. Spieler und Verantwortliche würden sich über zahlreiche Zuschauer sehr freuen.

Saison 2019/2020 wurde abgebrochen

Nach einer Entscheidung des FV Rheinlands wurde aufgrund der Coronaentwicklung die lfd. Saison abgebrochen. Diese Entscheidung basiert auch auf einer umfangreichen Abfrage aller Vereine des FV Rheinland. Die Umsetzung sieht vor, dass der jeweils Tabellenerste in die nächst höhere Klasse aufsteigt und die Tabellenletzten nicht absteigen. Für das Team der SG Gönnersdorf-Brohl bedeutet dies, dass auch in der kommenden Saison wieder in der B-Klasse gespielt werden kann. Der Start in die neue Saison ist aber weiterhin noch von den Entwicklungen der Pandemie abhängig.