Aufstieg in die B-Klasse nach 6:0 Sieg perfekt

 

Nach dem Unentschieden gegen die Mannschaft aus Plaidt und der Niederlage in Westum mussten die „Schützlinge“ im letzten Relegationsspiel in Mendig gegen die Mannschaft des SV Alzheim punkten, um den zweiten Aufstieg innerhalb von 12 Monaten zu realisieren. Das Team kam gut eingestellt in die Begegnung und kontrollierte das Geschehen in den ersten 10 Minuten ohne allerdings zu Torchancen zu kommen. Nach einem harten Einsteigen eines Gegners musste M. Bell bereits in der 11. Minute ausgewechselt werden. Bell wurde noch am gleichen Abend im Krankenhaus in Andernach aufgrund eines Wadenbeinbruchs operiert – auch an dieser Stelle gute Besserung und schnelle Genesung! Die Mannschaft reagierte positiv und T. Schmidgen zog in der 13. Minute über die linke Angriffsseite auf und davon. Sein Flachschuss bedeutete das 1:0 für die SG. In der 20. Minute setzte sich der stark aufspielende A. Heuser im Mittelfeld gegen mehrere Gegner durch und passte mit viel Übersicht im Strafraum quer zu T. Schmidgen, der auf 2:0 erhöhte. Bereits der nächste Angriff zeigte, dass die SG an diesem Tag als Sieger vom Platz gehen wollte. Schmidgen scheiterte hier allerdings noch am Pfosten. In der 25. Minute leistete Schmidgen diesmal die Vorarbeit für A. Heuser, der von der linken Angriffsseite knapp über das Tor schoss. Nach einer halben Stunde Spielzeit hätte die Führung noch höher ausfallen können. Alzheim bemühte sich nach vorne zu spielen, scheiterte aber immer am guten Abwehrverhalten der SG-Spieler, die meist bereits im Mittelfeld den Ball eroberten. In der 40. Minute war wiederum A. Heuser an der Vorarbeit zum nächsten Treffer beteiligt. Sein Zuspiel zu T. Schmidgen leitete dieser zum besser postierten C. Reiferscheid, der aus kurzer Entfernung das 3:0 besorgte. Unmittelbar vor dem Halbzeitpfiff passte A. Heuser zu K. Thoma, der das hochverdiente 4:0 erzielte. Zu Beginn der zweiten Halbzeit schoss ein Alzheimer Stürmer rechts am SG-Tor vorbei. Bei der SG liefen die Kombinationen wie in der ersten Halbzeit: A. Heuser zu T. Schmidgen, der diesmal am Keeper scheiterte. In der 57. Minute scheiterte zunächst wieder Schmidgen am Torhüter, der Nachschuss wurde aber vom gleichen Spieler platziert zum 5:0 ins Tor geschossen. Die Luft war nun endgültig aus der Partie. Alzheim hatte in der 73. Minute nochmal einen Abschluss, der rechts am Tor vorbei strich. Kurz darauf hätte M. Gardelegen seine sehr gute Leistung noch mit einem Treffer krönen können, er scheiterte aber am Torhüter. In der 81. Minute musste K. Kohlenbeck im SG-Tor sein ganzes Können bei einem Weitschuss aufbringen, um den Ball mit einer Hand über die Latte zu lenken. In der Schlussminute bereitete 3-fach-Torschütze Schmidgen den letzten Treffer der Partie vor – sein Abspiel verwertete „Man oft the match“ A. Heuser zum Endstand von 6:0. Ein besonderer Dank gilt Trainer Dennis Schütz und Co-Trainer Timo Porz, die über die gesamte Saison die Mannschaft hervorragend trainiert und betreut haben. Die Freude bei der Mannschaft, Vorständen und mitgereisten Zuschauern über den Sieg und damit den Aufstieg in die B-Klasse war groß. Im Vereinslokal „Bürgerstube“ wurde bis weit nach Mitternacht gefeiert – danke Markus!

Kader: Kai Kohlenbeck, Willi Seul, Marco Behnke, Jonas Löpp, Christof Reiferscheid, Alexander Gleich, Kai Thoma, Andreas Heuser, Marco Bell, Thomas Fabritius, Matthias Ullmann, Gordian Schmitz, Lukas Göbel, Timo Schmidgen, Stephan Apel, Marcel Gardelegen und Dennis Schütz

 

Die Fußballabteilung des VfL 1892 Brohl/Rhein e.V. feierte ihren 100. Geburtstag

Nach dem Motto „Klein, aber fein“ feierten die Fußballer vom Rhein im Schützenhaus in Brohl mit zahlreichen Gästen ihr Jubiläum. Neben den Vertretern der Kommunalpolitik, des Fußballverbands, den Brohler Vereinen, benachbarten Fußballvereinen und ehemaligen sowie aktuellen Trainern waren insbesondere die Mitglieder der Fußballabteilung zu der Feier geladen.

Nach einem Sektempfang hatten die Gäste zunächst Gelegenheit, die von Thorsten Esser aktualisierten Fotowände anzuschauen. So manch ein Gast fand sich dann dort auf dem einen oder anderen Foto wieder.  

Die druckfrische Chronik über die Erfolge, Misserfolge und Geschehnisse der letzten 100 Jahre liefert zahlreiche Informationen und Anekdoten rund um den Fußballsport in Brohl. Bereits am Festabend wurde eifrig in dem Werk geblättert und gelesen.

Georg Schüller, Abt.-Leiter Fußball, begrüßte die Gäste und bekräftigte in seinem Plädoyer für den Fußball die enormen Effekte dieses Sports für Körper und Geist.

Nach einem sehr leckeren Abendessen beglückwünschte Elli Brungs die Fußballabteilung im Namen des DfB, des Fußballverbands Rheinland und des Fußballkreises Rhein-Ahr mit netten Worten, Erinnerungstafeln und einer finanziellen Unterstützung. Die Urkunde und die Erinnerungstafeln werden in Kürze im Vereinslokal „Bürgerstube“ platziert.

In Vertretung für Ortsbürgermeister Michael R. Schäfer überbrachte Ortsbeigeordneter Paul Delfs die Glückwünsche und einen Scheck seitens der Ortsgemeinde.

Verbandsbürgermeister Bernd Weidenbach würdigte in seiner Ansprache insbesondere die Jugendarbeit der JSG Brohl-Lützing/Gönnersdorf und versprach auch in diesem Jahr wieder bei dem am 15. und 16. Juni stattfindenden Jugendturnier mit dabei zu sein.

Der stellvertretende Vorsitzende des VfL Brohl, Carsten Schulke, dankte der Fußballabteilung für ihr Engagement und ehrte anschließend Georg Schüller mit der goldenen Ehrennadel des Vereins.

Für Kurzweil sorgte dann noch Überraschungsgast Stefan Vogt, der mit seinem karnevalistisch anmutenden Vortrag die Fußballer des VfL, die Nachbarvereine und den Fußball generell beleuchtete.

Bis nach Mitternacht verbrachten viele Gäste einen gemütlichen Abend rund um das Thema FUßBALL (Fotos folgen).

 

Termine für die Relegation zur B-Klasse

Am 20.05.2019 wurden folgende Paarungen für die anstehenden Relegationsspiele ausgelost:

26.05.2019 Gönnersdorf gegen FC Plaidt II - Anpfiff 14.30 Uhr - 2:2

28.05.2019 Westum II:SG Gönnersdorf/Brohl II - 4:1

05.06.2019 gegen SV Alzheim in Mendig - 6:0

 

Die ersten 3 Mannschaften spielen in der kommenden Saison in der B-Klasse; der Viertplatzierte spielt in der C-Klasse. 

100-jähriges Bestehen der Fußballabteilung

Am 1.6.2019 feiert die Fußballabteilung ihr 100-jähriges Bestehen mit ihren Mitgliedern, Förderern und Unterstützern sowie befreundeten Vereinen. Natürlich werden die Vertreter der Kommunalverwaltung und des Fußballverbands unter den Gästen sein. Ein Überraschungsgast wird die Gäste sicherlich auf humorvolle Art und Weise nach einem leckeren Abendessen unterhalten. Eine Chronik über die wechselhaften Zeiten der Fußballer in Brohl wird rechtzeitig fertig und an dem Abend vorgestellt. Die Fußballer des VfL freuen sich bereits auf einen gemütlichen Abend auf dem Schützenplatz in Brohl.

Thorsten Esser wurde für sein Engagement geehrt

Stefan Raab und Georg Schüller ehrten den langjährigen Spieler, Mannschaftskapitän und Vorstandsmitglied Thorsten Esser für sein vorbildliches Engagement auf und neben dem Fußballplatz mit der silbernen Ehrennadel.