Das AH-Team vor dem 5:1 Sieg gegen Remagen

2016 09 17 PHOTO 00000206

 

Die Mannschaft um Rudi Krüger und Achim Ockenfels zeigte sich nach der kürzlichen Heimniederlage wieder verbessert und gewann auch in dieser Höhe verdient gegen das Team aus Remagen. Anschließend servierte Grillmeister Dennis leckere Steaks und Würstchen - die selbstgemachten Salate rundeten den Speiseplan ab und Benno Dwornik sorgte dafür, dass die Feiernden nicht verdursteten.

Saisonauftaktwanderung zur Brauerei in Mendig

Wie bereits in den vergangenen Jahren startete die AH Mannschaft Brohl/Franken mit einer Wanderung in die neue Saison. Zunächst traf man sich am Restaurant Vulkan Waldfrieden in Wassenach, wo auch schon eine kleine Gruppe wartete, die bereits von Franken dorthin gewandert war. Nach einer kleinen Erfrischung ging es dann weiter am Laacher See entlang Richtung Mendig. Bei wunderschönem Wanderwetter genossen die Fußballer den Ausblick auf den See und die Vulkaneifel. In Mendig an der Vulkan Brauerei angekommen, nutzte man die Gelegenheit noch etwas Fußball Bundesliga zu schauen, bevor man sich bei einem leckerem Abendessen und einigen Bierchen stärkte. Danach ließen die Teilnehmer gut gelaunt den gelungenen Tag gemütlich ausklingen.
Das erste Spiel der neuen Saison findet am Samstag, 12.03.2016 in Neuenahr statt.

ALTE HERREN

Ansprechpartner für die AH

Rudi Krüger - 02633/2146

e-mail : Rudi Krüger

Spielplan 2017

 
Niederdürenbach          VfL/FSV  Absage VfL/FSV                        
Bodendorf           VfL/FSV Absage Gegner       
VfL/FSV Gimmingen Absage Gegner      
Bachem VfL/FSV  2:3      
VfL/FSV Remagen  6:3      
VfL/FSV Burgbrohl/Weiler  2:2      
Koisdorf VfL/FSV  2:0      
FSV/VfL Niederzissen  Absage Gegner      
Wehr VfL/FSV  0:1      
FSV/VfL Niederzissen  3:1      
FSV/VfL Kripp  3:1      
VfL/FSV Bodendorf  0:0    

FSV/VfL

Koisdorf

 4:0

 

   
Burgbrohl/Weiler VfL/FSV  Absage Gegner      
FSV/VfL Wehr  Absage Gegner      
VfL/FSV Neuenahr  Absage Gegner      

Gimmigen

VfL/FSV

              3:4

 

 

 

VfL/FSV

Niederdürenbach

 Absage Gegner

 

   

Niederzissen

 

Remagen

VfL/FSV

 

VfL/FSV

              5:2

 

 4:1

     
Kripp VfL/FSV        
Niederzissen VfL/FSV        
           
           
           
           
           

Wanderung zum Saisonauftakt auf die „Schälsick“

Die Alte Herren Mannschaft aus Brohl/Franken startete auch in diesem Jahr vor dem ersten Fußballspiel mit einer Wanderung. Zunächst trafen sich aktive und inaktive Mitglieder an der Fähre in Bad Breisig und wanderten Richtung Bootshaus/Sinzig. Dort wartete bereits die „gute Seele“ Benno mit einer leckeren Zwischenmahlzeit. Nach dieser Stärkung ging es weiter zur Fähre in Kripp. Nach dem Übersetzen führte die Wanderung zur Brauerei Steffens. Nach einer sehr informativen Führung, bei der für die Zuhörer manche Erkenntnisse über das helle Getränk erstmals bekannt wurden (Bier wirkt beispielsweise antiseptisch), wurde in der urigen Gaststätte noch lecker gegessen und ein paar Bierchen ausprobiert. Alle Teilnehmer waren rundum zufrieden und traten die Rückfahrt an. Am kommenden Samstag findet dann das erste Spiel in 2015 gegen Andernach statt.

Harmonische Weihnachtsfeier der AH am 20.12.2014

Die abermals von Rudi Krüger und seinen Helfern bestens vorbereitete und durchgeführte Weihnachtsfeier ließ weder bei den inaktiven Mitgliedern noch den aktiven Spielern des Frankener SV sowie des VfL 1892 Brohl Wünsche offen. Nach dem leckeren Essen der Metzgerei Friedrich folgte das legendäre Bingo-Gewinnspiel und anschließend die Verlosung. Konnte man noch ein deutliches Plus der Gewinner aus Franken beim Bingo feststellen, folgte eine besonders erfolgreiche Serie der glücklichen Gewinner aus Brohl bei der Verlosung. Auch hier konnte man zufrieden beobachten, dass das angenehme Miteinander der beiden Vereine gelebt wird. Die Spielgemeinschaft der AH bestreitet ab dem kommenden Frühjahr wieder regelmäßig Freundschaftsspiele gegen Teams aus der heimischen Umgebung. Da die krankheits- bzw. verletzungsbedingten Ausfälle doch zugenommen haben, würde sich das Team über "Nachwuchs" freuen. Kontakt: Rudi Krüger 02633/2146