Bei der SG Vinxtbachtal-Brohl rollt der Ball wieder

Heimspiel gegen die SG Kreuzberg am 01. März in Bad Breisig


Zuletzt gingen die Männer um das Trainerduo Paddy Melcher und Dennis Schütz am 24. November im Kampf um Punkte auf Torejagd, am Freitag, den 01. März ist es nach einer ausgiebigen Winterpause wieder soweit: die SG Vinxtbachtal-Brohl empfängt die SG Kreuzberg zum ersten Pflichtspiel im Kalenderjahr 2024 – Anstoß der Partie ist um 20:00 Uhr auf dem Kunstrasen in Bad Breisig.
Nach einer bis dato souveränen Vorbereitung, die aber dennoch auch noch Luft nach oben lässt, blicken Trainer, Spieler und Verantwortliche zuversichtlich auf die kommenden Wochen und Monate. Kein Wunder, konnte die Truppe, die in der Hinrunde (bei einem Unentschieden und einer Niederlage) doch ganze 37 von 42 möglichen Punkte einheimste,
im Winter nochmals verstärkt werden: Mit Kevin Schütz (einem Rückkehrer vom SV Oberzissen) und Michael Groß (vom SC Niederzissen) konnten zwei erfahrene Fußballer für den linken Flügel verpflichtet werden. Hinzu kommt die Rückkehr von Abwehrchef und Kapitän Sam Schüring, der nach einem mehrmonatigen Auslandsaufenthalt wieder in der Heimat verweilt. Abgerundet wird der Kader durch die wohl schönste Nachricht rund um die SG Vinxtbachtal-Brohl: Melf Hargens, der erst im vergangenen Sommer vom SV Kripp zu seinem Heimatverein zurückwechselte, steht gut 8 Monate nach einem Achillessehnenriss wieder im Kader und konnte sich zuletzt, beim Freundschaftsspiel gegen die Zweitvertretung der SGL Heimersheim, schon in die Torschützenliste eintragen.
„Die Trainingsbeteiligung in der Wintervorbereitung war sehr gut“, sind sich die Trainer Melcher und Schütz einig, „das war in der Vergangenheit nicht zwangsläufig immer so“. Und so fiebern die beiden Coaches dem Pflichtspielauftakt im neuen Jahr ebenso entgegen wie die Mannschaft selbst. Jetzt gilt es nur noch, am 01. März auf den Punkt da zu sein und die Rückrunde ähnlich erfolgreich zu gestalten wie die Hinrunde. Die lautstarke und zahlreiche Unterstützung von Zuschauern aus Brohl, Gönnersdorf und Waldorf ist dabei nach wie vor immer willkommen.

Vater Rhein flutet mal wieder Sportplatz

Der erneute starke Anstieg des Rheins zwang die Fußballer des VfL kurzfristig die Utensilien der Container am Sportplatz in Brohl in Sicherheit zu bringen. Die komplette Familie Suxdorf packte hierbei mit an und ging mit gutem Beispiel voran.

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch

Die Fußballabteilung des VfL Brohl wünscht allen aktiven und inaktiven Mitgliedern ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Start ins Jahr 2024. Rein sportlich befindet sich unser Team der SG Vinxtbachtal-Brohl nach dem Aufstieg in die B-Klasse Rhein-Ahr auf einem Spitzenplatz in der Tabelle und schaut sehr zuversichtlich auf die Begegnungen, die ab dem 1.3.2024 anstehen. Unsere Jugendmannschaften haben sich ebenfalls sehr erfolgreich geschlagen. An dieser Stelle bedanken wir uns herzlich bei allen Helfern und Unterstützern ohne die unser Vereinsleben kaum möglich wäre.

Weihnachtsausflug des Seniorenteams

Der Mannschaftsrat um Kapitano Timo Schmidgen hatte anstelle einer traditionellen Weihnachtsfeier einen Ausflug zum Weihnachtsmarkt nach Koblenz organisiert. Vorher ging es bereits am Nachmittag zum Bowlen und die Spieler mit Ihren Trainern Paddy Melcher und Dennis Schütz konnten beweisen, dass sie nicht nur mit den Füßen und dem Kopf Treffer erzielen können, sondern generell über ein gutes "Ballgefühl" verfügen. Nach einer Burger-Stärkung ging es dann in die weihnachtlich geschmückte Altstadt von Koblenz, die sich von ihrer besten Seite zeigte. Einzig das Wetter spielte nicht mit, aber das sind Fußballer ja gewöhnt. Nach reichlich Glühwein, der Herz und Seele wärmte, folgte ein Kneipenbummel bis spät in die Nacht. Ein insgesamt sehr harmonischer Ausflug, der durchaus als teambuilding - Maßnahme bezeichnet werden durfte :)

 

 

Frisörsalon Planet Hair unterstützt die SG

 

Der Eigentümer des Frisörsalons Planet Hair, Hassan Hammoudi, hat mit einem finanziellen Beitrag die Beschaffung von Trainingskleidung unterstützt. Einige Spieler um Mannschaftskapitän Timo Schmidgen bedankten sich für diese Spende.