JSG Brohl-Lützing/Gönnersdorf 21.-23.6.2024 traditionelles Jugendturnier - diesmal in Gönnersdorf

 

Jugendturnier.jpg

 

Das traditionelle Fußball Jugendturnier der JSG Brohl-Lützing/Gönnersdorf findet diesmal nicht in den Rheinanlagen in Brohl, sondern auf dem Rasenplatz in Gönnersdorf statt.

Auftakt macht am Freitag, den 21.06.2024 das erfolgreiche Staffelsieger-Team der B-Jugend (Jahrgänge 2007/2008). Sie spielen um 18:30 Uhr gegen das Team aus Westum und werden versuchen dem Publikum ein attraktives Spiel zu bieten. Am Samstag, den 22.06.2024 geht es ab 11 Uhr mit einem E-Jugendturnier (Jahrgänge 2013/2014) weiter. In dieser Altersklasse wird schon viel technischer und auch etwas taktischer gespielt wie bei den jüngeren Klassen. Besonders wichtig ist in allen Altersbereichen, dass die Kinder und Jugendlichen das gemeinsame Gewinnen und Verlieren lernen und im sozialen Verhalten gefördert werden – das macht Fußball und den Sport aus und ist gerade in den jetzigen Zeiten sehr bereichernd.

Anschließend findet ein Freundschaftsspiel unserer gemeinsam mit der JSG Burgbrohl gestarteten D-Jugend (2011/2012) statt. Hier konnte die gemeinsame JSG in der Saison 2 Teams stellen, die erfolgreich am Spielbetrieb teilgenommen haben.

Den Abschluss an dem Tag macht die Staffelsieger-C-Jugendmannschaft (2009/2010) der beiden JSGs, die Ihr Können gerne einem breiten Publikum zeigen.

Am Sonntag, den 23.06.2024 um 10.00 Uhr starten die jüngsten Kickerinnen und Kicker – die Bambinis (2017/2018) mit Ihrem Turnier. Die 6/7-jährigen Kinder werden eifrig versuchen, den Softball in die Maschen zu schießen. Hierbei wird auf 4 kleine Tore 3 gegen 3 ohne Torwart gespielt. Diese Spielform soll das spielerische Vermögen steigern und so wie „früher“ auf dem Bolzplatz mehr Raum für Entwicklungen geben. Es treten 12 Teams gegeneinander an.

Im Anschluss werden ab 13:30 Uhr die Kicker der F-Jugend (2015/2016) Ihr Können zeigen. Auch Sie spielen in der „neuen Spielform“.

Schirmherrin des Turniers ist die seit Jahren dem Brohler Fußball eng verbundene ehemalige Ortsbürgermeisterin Christel Ripoll.

Insgesamt sind über 250 Kinder an den drei Tagen aktiv. Die Eltern und Großeltern der aktiven Kinder verkaufen selbstgebackenen Kuchen - Pommes und Würstchen dürfen auch nicht fehlen. Wer sich für Fußball interessiert oder einfach mal reinschnuppern möchte, sollte sich dieses Turnier nicht entgehen lassen und die Kids mit seiner Anwesenheit unterstützen.

Der Reinerlös wird zu 100% den Mannschaften der JSG Brohl-Lützing/Gönnersdorf zur Verfügung gestellt. Die Veranstaltung wird in diesem Jahr wieder von der einheimischen Wirtschaft und privaten Spenden unterstützt. Vielen Dank bereits an dieser Stelle allen Sponsoren u.a. auch die EVM, Westenergie, KSK, VoBa und den Besuchern des Turniers.

Aufstieg in die A-Klasse perfekt

 

Ehrungen im Rahmen der JHV

IMG_6854.jpg

 

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung des VfL wurden auch Mitglieder der Fußballabteilung geehrt. "Schliffi" Lerchl und Franz Laux wurden für jahrzehntelange Mitgliedschaft und Vereinstreue geehrt. Willi Fergen erhielt für sein Engagement im Vorstand der Fußballabteilung die silberne Ehrennadel. Andreas Dierschke, seit 2007 Geschäftsführer und Jugendleiter sowie darüber hinaus Trainer von Jugendmannschaften erhielt die goldene Ehrennadel für sein herausragendes Engagement.

Bandenwerbung wurde wieder am Sportplatz installiert

Vorstandsmitglieder und 2 B-Jugendliche haben vor kurzem kräftig mit angepackt und die gesamte Bandenwerbung wieder installiert. Das Rheinhochwasser hatte die Demontage wieder einmal notwendig gemacht. Ein Extradank geht an Herbert Grusdat, der mit seinem Anhänger tatkräftig geholfen hat. Darüber hinaus wurde der Platz abgezogen, Löcher mit Sand aufgefüllt und weitere Arbeiten ausgeführt.

Bei der SG Vinxtbachtal-Brohl rollt der Ball wieder

Heimspiel gegen die SG Kreuzberg am 01. März in Bad Breisig


Zuletzt gingen die Männer um das Trainerduo Paddy Melcher und Dennis Schütz am 24. November im Kampf um Punkte auf Torejagd, am Freitag, den 01. März ist es nach einer ausgiebigen Winterpause wieder soweit: die SG Vinxtbachtal-Brohl empfängt die SG Kreuzberg zum ersten Pflichtspiel im Kalenderjahr 2024 – Anstoß der Partie ist um 20:00 Uhr auf dem Kunstrasen in Bad Breisig.
Nach einer bis dato souveränen Vorbereitung, die aber dennoch auch noch Luft nach oben lässt, blicken Trainer, Spieler und Verantwortliche zuversichtlich auf die kommenden Wochen und Monate. Kein Wunder, konnte die Truppe, die in der Hinrunde (bei einem Unentschieden und einer Niederlage) doch ganze 37 von 42 möglichen Punkte einheimste,
im Winter nochmals verstärkt werden: Mit Kevin Schütz (einem Rückkehrer vom SV Oberzissen) und Michael Groß (vom SC Niederzissen) konnten zwei erfahrene Fußballer für den linken Flügel verpflichtet werden. Hinzu kommt die Rückkehr von Abwehrchef und Kapitän Sam Schüring, der nach einem mehrmonatigen Auslandsaufenthalt wieder in der Heimat verweilt. Abgerundet wird der Kader durch die wohl schönste Nachricht rund um die SG Vinxtbachtal-Brohl: Melf Hargens, der erst im vergangenen Sommer vom SV Kripp zu seinem Heimatverein zurückwechselte, steht gut 8 Monate nach einem Achillessehnenriss wieder im Kader und konnte sich zuletzt, beim Freundschaftsspiel gegen die Zweitvertretung der SGL Heimersheim, schon in die Torschützenliste eintragen.
„Die Trainingsbeteiligung in der Wintervorbereitung war sehr gut“, sind sich die Trainer Melcher und Schütz einig, „das war in der Vergangenheit nicht zwangsläufig immer so“. Und so fiebern die beiden Coaches dem Pflichtspielauftakt im neuen Jahr ebenso entgegen wie die Mannschaft selbst. Jetzt gilt es nur noch, am 01. März auf den Punkt da zu sein und die Rückrunde ähnlich erfolgreich zu gestalten wie die Hinrunde. Die lautstarke und zahlreiche Unterstützung von Zuschauern aus Brohl, Gönnersdorf und Waldorf ist dabei nach wie vor immer willkommen.