Kooperation mit der örtlichen ARAL-Tankstelle

 

Das Team der SG Gönnersdorf-Brohl II freute sich sehr darüber, dass auch die neue Pächterin der ARAL-Tankstelle in Brohl, Nicole Podojil-Meister, sich bereit erklärte, die Mannschaft zu unterstützen. Frau Podojil-Meister und ihr Team versicherten, dass sie für den sportlichen Erfolg der SG alle Daumen drücken. Die Verantwortlichen bedankten sich für die Kooperation und wünschten dem ARAL-Team einen guten Start.

Fußballer im Karnevalsfieber

Aktive, Inaktive, Trainer und Vorstandsmitglieder warfen allerhand Süßigkeiten an die Narren und verteilten Fußbälle an die Kleinsten.

Alle Beteiligten waren sich einig, dass dies ein gelungenes Event war.

Unter dem Motto:

"SG Gönnersdorf-Brohl - zusammen fühlen wir uns wohl"

feierten alle noch lange in der Brohler Narhalla.

 

 

Das Team für die Saison 2017/2018

Fußballturniere in Brohl

 

Die Fußballabteilung des VfL Brohl richtete anlässlich des 125-jährigen Bestehens des Vereins und zum Abschluss der Saison 2016/2017 Turniere der Seniorenmannschaft und der Alte Herren am Kirmessamstag aus. Bei den Alte Herren traten die Mannschaften aus Bad Bodendorf, ein Traditionsteam der 80/90-er Jahre und die aktuelle Mannschaft der Spielgemeinschaft VfL Brohl/Frankener SV auf dem gut präparierten Sportplatz an. Nach spannenden Partien setzten sich die Gäste aus Bad Bodendorf mit einem Freistoßtor in letzter Minute durch Rainer Bell als Turniersieger durch. Bei den Senioren gewannen die Gastgeber mit ihrem Team der SG Gönnersdorf/Brohl II durch Siege gegen die Teams des VfR Waldorf und des FCL Niederlützingen den Turniersieg. Alle Teams erhielten als „Pokale“ Verzehrgutscheine für den anschließenden Besuch der Kirmes in Brohl und verbrachten noch einige schöne Stunden in den Brohler Rheinanlagen.

Firma NOBAXX sponsert erneut Alte Herren Brohl/Franken

 

Das Team der Spielgemeinschaft VfL 1892 Brohl/Frankener SV um ihre Mannschaftskapitäne Rudi Krüger und Achim Ockenfels freute sich sehr über einen neuen Satz Trikots und bedankte sich bei Mitspieler Roman Förster. Der Eigentümer der Schädlingsbekämpfungsfirma NOBAXX, R. Förster, unterstützte damit erneut die Kicker. Förster (Nr. 7) musste in der anschließenden Begegnung gegen Remagen mangels Auswechselspieler komplett durchspielen und wäre froh, wenn noch der ein oder andere Fußballer zu der Mannschaft stoßen würde. Trotz der knappen Personaldecke wurde die Begegnung mit 6:3 auf dem Rasenplatz in Brohl gewonnen.